Studienauftrag Psychiatrische Frauenklinik am Meissenberg, Zug

 

Landschaftsarchitektur: Claudia Wolfensberger

 

Nördlich der Bestandesbaute kommen zwei dreigeschossige Neubauten zu liegen. Eingebettet in den Park und umgeben von Grünraum bilden sie zusammen mit den bestehenden

Bauten das neue Ensemble der Klinik Meissenberg.

Die beiden neuen Baukörper werden zurückhaltend in die Landschaft gesetzt und passen sich in ihrer Gebäudehöhe den Bestandesbauten der Villa und deren Erweiterungsbauten an.

Aufgrund der polygonalen Form erscheinen die Neubauten aus unterschiedlichsten Betrachtungswinkeln weniger voluminös und dadurch unaufdringlich.

Die je fünf Fassadenseiten richten sich aufgrund der inneren Organisation entsprechend aus, um möglichst allen Zimmern Seesicht zu bieten.

Im Erdgeschoss werden die Räume der Stationsleitung, Sitzungszimmer und Therapieräume untergebracht. Die Patientinnenzimmer befinden sich ausschliesslich in den oberen Geschossen, wodurch eine hohe Intimität gewährleistet wird. Auf den Geschossen finden sich je einen grosszügigen Aufenthaltsraum mit Küche und einen Aussenraum mit Seeblick.

 

 

 

 

Typus:

Auftraggeber:

Termine:

 

 

Studienauftrag

Bad Schinznach AG

Studienauftrag 2019